Was ist eigentlich die Jahreslosung?

Die Jahreslosung der christlichen Kirchen wird von der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB) ausgewählt. Die aktuelle politische und gesellschaftliche Situation spielt dabei keine Rolle, weil die Auswahl stets vier Jahre im Voraus stattfindet. Wichtige Gesichtspunkte sind dagegen, dass eine zentrale Aussage der Bibel in den Blick kommt, und zwar in einprägsamer und möglichst knapper Formulierung, ein Bibelwort, das in besonderer Weise ermutigen, trösten Hoffnung wecken oder auch aufrütteln und provozieren kann.

Die Jahreslosung für 2017:
Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
Ez 36,26 (E)

Weitere Informationen:
Häufig gestellte Fragen

2014-12-19_spendenWir beschenken Sie!
Jährlich veröffentlichen wir hier ein Lied
zur Jahreslosung, als Geschenk an Sie.
Die Notensätze dürfen für Jugend- und
Gemeindearbeit kostenlos verwendet werden.

Unterstützen Sie uns!
Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) braucht Ihre Unterstützung.
Schon mit 20 € helfen Sie mit, dass wir jungen Menschen in ihren Lebenswelten
begegnen und sie zu einem eigenen Glauben an Jesus Christus einladen können.
Ihre Spende trägt Früchte!

Spendenkonto:
Evangelische Bank (EB), BLZ 520 604 10, Konto-Nr. 400 405 485
IBAN: DE24 5206 0410 0400 4054 85, BIC: GENODEF1EK1
Projekt-Nr. JL2015-EJW100

Jahreslosung 2017 von Dorothee Krämer

Jahreslosung 2017 Dorothee Krämer
Die Künstlerin und Grafikerin Dorothee Krämer aus Esslingen ist seit vielen Jahren bekannt für ihre ansprechenden Motive zur Jahreslosung. Auch ihre Bilder und Kunstpostkarten erfreuen sich großer Beliebtheit, ebenso ihre Vesper- bzw. Frühstücksbrettchen.

Das Motiv für die Jahreslosung 2017 ist als Postkarte, Faltkarte mit Umschlag, Lesezeichen, und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 90 cm) erhältlich.

Zielgruppe

  • Erwachsene
  • Jugendliche
  •  

    Besonderheiten

    Gottfried Heinzmann ist studierter Theologe und Leiter des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2017 von Dorothee Krämer können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2017 von Andreas Felger

    Jahreslosung 2017 Andreas Felger
    Die Situation muss damals, 600 Jahre vor Christus, trostlos gewesen sein. Jerusalem erobert und zerstört, die Bewohner vertrieben und verschleppt. Weit weg von zu Hause hadern sie mit ihrem Schicksal. Da spricht Gott zu ihnen: Ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist schenken.
    Das neue Jahreslosungsmotiv von Andreas Felger erzählt auf seine Weise von diesem Geist des Neuanfangs und der Liebe Gottes zu den Menschen: tröstend und ermutigend. Herz und Geist. Liebe und Dynamik. Aufbruch und Hoffnungsschimmer.

    Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte, Lesezeichen, und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 90 cm) erhältlich.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2017 von Andreas Felger können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2017 von Eberhard Münch

    Jahreslosung 2017 Eberhard Münch
    Manche scheinen ein Herz aus Stein zu haben. Es ist ein aktuelles, aber auch ein uraltes Problem. Davon spricht schon der Prophet Ezechiel. Was war geschehen? Im Jahr 597 vor Christus erobert der babylonische König Nebukadnezar II. Jerusalem und das Königreich Juda. Tausende von Israeliten müssen ihre Heimat verlassen und fortan in Babylon leben. Sie sind verbittert, haben keine Hoffnung, dass es jemals wieder besser wird. Da spricht Gott durch seinen Propheten zu ihnen: ‚Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.‘
    Dort, wo alles aussichtlos scheint, gibt Gott neues Leben und Zuversicht. Die Veränderung beginnt bei uns. In uns. In unserem Herzen. Und dann entsteht etwas Neues, eine Kraft, die alles mit sich reißt. Dies spiegelt auch das Jahreslosungsmotiv von Eberhard Münch. Ein Mutmach-Bild für dunkle Stunden.

    Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte, Lesezeichen, Kalender im Scheckkartenformat, und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 90 cm) erhältlich.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2017 von Eberhard Münch können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2017 von Eva Jung

    Jahreslosung 2017 Eva Jung
    Gott ist immer wieder der, der so ganz anders ist, als wir denken. Einer, der die Dinge nicht so lässt, wie sie sind. Jemand, der uns zuweilen den Kopf wäscht, uns aufrüttelt und uns dann auch wieder liebevoll in den Arm nimmt. Und uns sagt: Und uns sagt: Ich schenke Dir ein neues Herz, einen neuen Geist.

    Gott ist der, der Hoffnungslosigkeit in Zuversicht verwandelt. Wasser in Wein. Hass in Liebe. Und der auch uns auffordert, aus Schwertern Pflugscharen zu schmieden.

    Wenn Eva Jung in ihrem neuen Jahreslosungsmotiv Sonnenblumen in Springerstiefel steckt, bringt sie es auf den Punkt: Gewalt endet, wo Liebe beginnt. Wo Gott wirkt, da kann alles neu werden.

    Ein neuer Geist. Ein neues Herz. Eines, das nicht aus Stein ist. Ja, das brauchen wir. Gerade heute.

    Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm) erhältlich.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2017 von Eva Jung können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2017 von Friederike Rave

    Jahreslosung 2017 Friederike Rave
    Die Jahreslosung 2017: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Ez 36,26 (E) gestaltet von Friederike Rave.

    Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte, Lesezeichen und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 93 cm) erhältlich.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2017 von Friederike Rave können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2017 von Angelika Litzkendorf

    Jahreslosung 2017 Angelika LitzkendorfDie Jahreslosung 2017: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Ez 36,26 (E) gestaltet von Angelika Litzkendorf. Motiv Lutherrose.

    Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte, Wickelfalzkarte, Lesezeichen, Taschenkalender und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 93 cm) erhältlich.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2017 von Angelika Litzkendorf können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2016 Geliebt und Getröstet von Dorothee Krämer

    Jahreslosungsmotiv 2016 Dorothee Krämer

    Die Künstlerin und Grafikerin Dorothee Krämer aus Esslingen ist seit vielen Jahren bekannt für ihre ansprechenden Motive zur Jahreslosung. Auch ihre Bilder und Kunstpostkarten erfreuen sich großer Beliebtheit, ebenso ihre Vesper- bzw. Frühstücksbrettchen.

    „Geliebt und Getröstet“ zur Jahreslosung von Dorothee Krämer ist ein ausdrucksstarkes Motiv.

    Warmes Gelb auf der rechten Seite, kaltes Grau auf der linken.
    In der Mitte eine Gruppe von Personen. Das sind die ersten Eindrücke zur graphischen Interpretation der Jahreslosung durch Dorothee Krämer.
    Wie finden wir Trost?

    Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte mit Umschlag, Lesezeichen, und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 90 cm) erhältlich. Den Postkarten-Sets (10 Karten) liegt eine Meditation von Gottfried Heinzmann bei.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2016 „Geliebt und Getröstet“ von Dorothee Krämer können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2016 „Gehalten“ von Dorothee Krämer

    Jahreslosung 2016 Dorothee Krämer

    Auch dieses Jahr hat Dorothee Krämer ein zweites Motiv zur Jahreslosung gestaltet. Grafisch reduziert zeigt es eine Mutter, die ihr Kind bei der Hand nimmt und ihm Halt gibt. Ein freundliches Grün bildet den Hintergrund und weckt Assoziationen wie „Leben“, „Hoffnung“ und „Zuversicht“.

    Weißt du noch?
    Damals.
    Hingefallen – wunde Knie – aufgeschürfte Hände.
    Und sie war da.

    Arme, die dich umschließen.
    Worte, die die Seele streicheln.
    Eine Hand, die dir Halt gibt.

    Längst bist du groß geworden.
    Nimmst dein Leben selbst in die Hand.
    Gehst deinen eigenen Weg.
    Tröstende Mütter scheinen von gestern.

    Die Sehnsucht aber ist geblieben.
    Nach Geborgenheit.
    Nach Nähe.
    Nach Halt.

    Menschenhände haben
    ihre Grenzen.
    Sind nicht für immer da.
    Gottes Hand bleibt.

    Er ist da.
    Er hält dich.
    Er tröstet dich.

    Wie eine Mutter.

    (Dieter Braun)

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2016 Motiv 2 von Dorothee Krämer können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2016

    Gott spricht:
    Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet
    (Jesaja 66,13)

    God says:
    As one whom his mother comforts, so I will comfort you
    (Isaiah 66,13)

    Dieu dit:
    Comme un enfant que sa mère console, je vous consolerai.
    (Isaie 66,13)

    Dio dice:
    Come un uomo consolato da sua madre così io consolerò voi
    (Isaia 66,13)

    Deus inquit:
    Quomodo si cui mater blandiatur, ita ego consolabor vos
    (Isaias 66,13)

    Bóg przemawia:
    Jak matka pociesza syna, tak Ja będę was pocieszał,
    (Księga Izajasza 66,13)

    Dr. Elisabeth Schneider-Böklen
    Pfarrerin

    Jahreslosung 2016 für Kinder von Uli Gutekunst

    Jahreslosung 2016 Uli Gutekunst

    Jahreslosung 2016 : Gott spricht: ‚Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.‘ Jesaja 66,13

    Der Künstler interpretiert dieses Wort aus der biblischen Erfahrung mit Gott heraus: Gott erbarmt sich der Menschen. Er schenkt Geborgenheit. Er holt uns heraus aus dem Dunkel ins Licht. Er hält und umfängt uns.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Jahreslosung 2016 von Uli Gutekunst können Sie hier kaufen

    Predigt zur Jahreslosung 2016 von Manfred Günther

    Liebe Gemeinde!

    Wir wollen auf das Losungswort für das Jahr 2016 hören. Zuerst hat Gott dieses Wort zu seinem auserwählten Volk Israel gesprochen. Rund zweitausendfünfhundert Jahre ist das her. Aber ich glaube, auch uns heute sagt Gott dieses gute Wort und es will uns in den kommenden Monaten begleiten, uns immer wieder neuen Mut schenken und uns zu einem getrosten Leben helfen.

    Das ist die Jahreslosung für die kommenden zwölf Monate:

    Gott spricht:
    Ich will euch trösten,
    wie einen seine Mutter tröstet.
    Jesaja 66,13

    Die Israeliten damals hatten schlimme Zeiten erlebt. Ihr Tempel war zerstört, große Teile des Volkes waren verschleppt worden. Vier Jahrzehnte mussten sie als Gefangene in Babylon leben. Endlich durfte der Rest des Volkes wieder heimkehren. Aber der Tempel lag in Trümmern. Jerusalem war eine Geisterstadt und die Menschen waren mutlos und ohne Hoffnung. Wie sollte aus Ruinen wieder eine Stadt werden, in der es sich zu leben lohnte? Predigt zur Jahreslosung 2016 von Manfred Günther weiterlesen

    Gedicht zur Jahreslosung 2016 von Manfred Günther

    Gott spricht:
    Ich will euch trösten,
    wie einen seine Mutter tröstet.
    Jesaja 66,13

    Ist Gottes Trost nicht in der Welt am Werke?
    Ja, ist sein Tun nicht jeden Tag zu seh’n?
    Wo kommt sie her: Nach schwerer Zeit, die Stärke…
    Ich war am Ende und kann weitergeh’n!

    Was mir so lange schon Gedanken machte:
    die dunkle Zukunft, wie geplagt ich bin,
    verflog bei Nacht. Noch ehe ich erwachte,
    gab Gott mir Zuversicht und neuen Sinn.

    Gedicht zur Jahreslosung 2016 von Manfred Günther weiterlesen

    Grafiken zur Jahreslosung 2016 von Gunther Seibold

    Die Jahreslosung 2016 thematisiert das mütterliche Wesen Gottes. Was zeugt mehr von der mütterlichen Zuwendung für Leib und Seele als wenn ein Baby schreit und still wird an der Brust der Mutter? Trösten ist hier ein ganzheitlicher Akt: Die Mutter stillt die Angst vor dem Verhungern, nimmt Schmerz und Unwohlsein weg, nimmt körperlich Kontakt auf und spricht Gutes zu und ist dabei nah mit ihrer Stimme. Wer sich an Gottes Brust gestillt weiß, erlebt dankbar Versorgung für Leib und Seele.

    jahreslosung2016_seibold_stillenDie erste Grafik zeigt ein Kind, dass gestillt und gehalten wird und getröstet die Augen geschlossen hat. Die Mutter mit ihrer Brust ist stilisiert und umfängt das Baby gebärmutterartig, bietet Schutz, Halt und Versorgung.

    Die Darstellung des Stillens und der Brust empfinden manche Frauen als Störung der Intimsphäre. Daher habe ich noch eine zweite Grafik entworfen, die das Thema mit Leichtigkeit aufnimmt.

     

     

    jahreslosung2016_seibold_schraubenmutterDie zweite Grafik zeigt eine mit ihrer Mutter glückliche Schraube. Bei Vergleichen mit Technik ist immer Vorsicht geboten. Daher ist dieses Bild auch nicht so tiefsinnig gemeint. Wie tröstet eine Schraubenmutter? Indem sie passt, indem sie Halt gibt und indem sie fest macht. Die Schraube blickt ihr glücklich entgegen und will sich mit ihr verbinden bzw. sich von ihr mit sich verbinden lassen.

     

     

    Weitere Informationen und Download

    Galerie zur Jahreslosung 2016 von Jens-Uwe Friedrich

    friedrich2016

     

     

     

     

     

     

    Die Bilder auf dieser Homepage dürfen mit Quellenangaben versehen für nicht kommerzielle Projekte frei verwendet werden.
    Wenn Sie Bilder für kommerzielle Projekte nutzen wollen oder eine höhere Auflösung der Bilder wünschen, so schreiben Sie mir einfach eine E-Mail.

    Kontakt:
    Jens-Uwe Friedrich
    Bahnhofstr. 22b
    17268 Templin
    Tel. (03987) 23 00
    E-Mail jufriedrich {at} t-online.de

    Burkhard Weber (Hg.) Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet

    Burkhard Weber (Hg.) Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet

    Praxismaterialien zur Jahreslosung 2016
    Gern wird die Jahreslosung als Grundlage von Bibelarbeiten, Andachten und Predigten genutzt. Dieses Buch bietet umfassendes Material, um Inhalt und Aussage der Jahreslosung zu erschließen. Enthalten sind:
    – eine gut verständliche Auslegung des biblischen Textes
    – Entwürfe für Andachten
    – Meditationen, Impulse, Gebete

    Ein besonderes Highlight ist die Bildmeditation von Christina Brudereck zu dem Titelbild der Wuppertaler Künstlerin Inge Heinicke-Baldauf. Mit Beiträgen von Martina Walter, Dr. Uwe Rechberger, Tina Willms, Kristina Schnürle u. a.
    Mit Beiträgen von: Christina Brudereck, Sarah Gladosch, Sabine Herwig, Christian Hählke, Kristina Schnürle, Maike Schröter, Klaus Teschner, Nora Vollhardt, Martina Walter, Dieter Weber, Sonja Weber, Martin Werth, Tina Willms

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Praxismaterialien zur Jahreslosung 2016 können Sie hier kaufen

    Jahreslosung 2016 von Inge Heinicke-Baldauf

    Jahreslosung 2016 von Inge Heinicke-Baldauf

    Die Jahreslosung 2016 als Postkarte im Set mit je 15 Karten zum Verteilen im Gottesdienst, in Gruppen und Chören oder einfach zum Versenden.

    Mit dem Bild der Künstlerin Inge Heinicke-Baldauf und dem aktuellen Jahreslosungsspruch kann man lieben Menschen leicht eine Freude machen und auf besondere Weise einen freundlichen Gruß hinterlassen.

    In Verbindung mit dem Arbeitsbuch zur Jahreslosung kann die Postkarte zudem die Durchführung einer Bildmeditation unterstützen und begleiten.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Segenspost zur Jahreslosung 2016 von Ulrike Rauhut

    Segenspost zur Jahreslosung 2016

    Die Segenspost ist unser seit fünf Jahren beliebtes Grußheft zum Preis einer Postkarte. Der besondere Pfiff ist der integrierte Umschlag, mit dem man das Heft als Standardbrief verschicken kann. Aber auch persönlich überreicht verbreitet die Segenspost Freude und Segen. Die Texte und Bilder sind liebevoll ausgewählt, inspirierend und ermutigend.

    Zu beziehen bei:
    buch+musik
    Buchhandlung+Verlag des ejw

    Online-Shop:
    Segenspost zur Jahreslosung 2016 von Ulrike Rauhut können Sie hier kaufen