Archiv der Kategorie: Karten + Bilder

Jahreslosung 2020 – herunterladen und selbst ausdrucken

von Gunther Seibold

Die Jahreslosung 2020 thematisiert den Glauben: Dass Jesus Glauben erwartet und wir doch Glauben nicht machen können. Der Vater des kranken Sohnes in Markus 9,14-29 findet darauf die richtige Antwort: Das Bekenntnis und die Bitte.
„Ich glaube, hilf meinem Unglauben“ (Markus 9,24).

Unser Glauben bleibt unvollständig, ja, ungenügend. Aber auch der ganz kleine Glaube kann den großen Herrn bitten und darf darauf bauen: Das ist vollständig und genügend, weil ER es macht.

Bei der Umsetzung hatte ich die Idee, die beiden Halbsätze als zwei Seiten eines Menschen zu nehmen. Wie aber lässt sich das zweidimensional darstellen? Heraus kam die Lösung mit der Spiegelung. Auf der einen Seite des Menschen steht „Ich glaube!“, auf der andern „Hilf meinem Unglauben!“ (lesbar über die Spiegelung mit Spiegelschrift im Fenster). Aus dem Entstandenen lassen sich verschiedene Gedankenanstöße machen:

  • Wir Menschen haben im Glauben immer eine Vorder- und eine Rückseite.
  • Die schwache Seite dürfen wir Jesus zeigen.
  • Er steht hinter uns, wenn wir vor ihm stehen.
  • Schau auf Jesus (Schaufenster)!
  • Es kann aber auch sein, dass er sich ebenfalls spiegelt und vor dem Bild steht.
  • Die rätselhafte Spiegelschrift passt zum rätselhaften Unglauben.

Die Jahreslosungen dürfen frei verwendet werden.
Natürlich freue ich mich auch, wenn ich darüber eine Nachricht bekomme. Ist aber nicht erforderlich. Mailadresse: seibold@kirchbau.de.

Weitere Informationen und Download:

Jahreslosung 2020 von Merle Neumann

JAHRESLOSUNG 2020
Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
Markus-Evangelium 9,24

Ich bin verzweifelt: Nur JESUS kann noch helfen: JESUS, der Sohn Gottes, der sagt: „Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.“
Ich will IHM glauben. Ja, ich glaube. Und doch: Kann ER wirklich helfen? Habe ich nicht schon so viel versucht und nichts hat geholfen?
Im Nebel meiner aufgewühlten Gedanken und Gefühle sehe ich das Kreuz: Hier verweilt mein Blick: Ja, JESUS ist da, ER liebt mich, ER starb für all meinen Unglauben, all meine Zerissenheit, meine Krankheit, Schuld und Scham. IHM will ich vertrauen. ER ist der feste Grund meines Glaubens. ER glaubt für mich.
Merle Neumann

Das Motiv ist als Postkarte, Plakat und Downloaddatei erhältlich.

Weitere Informationen:

Jahreslosung 2020 Motiv Verwurzelt von Dorothee Krämer

Die Künstlerin und Grafikerin Dorothee Krämer aus Esslingen ist seit vielen Jahren bekannt für ihre ansprechenden Motive zur Jahreslosung. Auch ihre Bilder und Kunstpostkarten erfreuen sich großer Beliebtheit, ebenso ihre Vesper- bzw. Frühstücksbrettchen.

Ein ausdrucksstarkes Motiv. Mit einer Bildmeditation von Cornelius Kuttler.

Das Motiv für die Jahreslosung 2020 ist als Postkarte, Faltkarte mit Umschlag, Lesezeichen, und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 90 cm) erhältlich.

Zielgruppe

  • Erwachsene
  • Jugendliche

Zu beziehen bei:
buch+musik
Buchhandlung+Verlag des ejw

Online-Shop:
Jahreslosung 2020 von Dorothee Krämer können Sie hier kaufen

Jahreslosung 2020 Motiv gestaltet von Andrea Sautter

Meine
zerstörten Hoffnungen
nagenden Zweifel
Schmerz

mein
Nicht-mehr-glauben-können

an dich
geheftet

an
deinem Kreuz

richten
sich
meine
Fragezeichen

auf

zu neuer Hoffnung

Zielgruppe:
Mitarbeitende in der Arbeit mit Erwachsenen
Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Familien
Hauptamtliche, Ehrenamtliche, Gemeinde

Künstlerin:
Andrea Sautter lebt und arbeitet in Rosenfeld am Rande der Schwäbischen Alb.
Autodidaktin, Weiterbildung an privaten Kunstakademien für zeitgenössische
Kunst.

Besonderheiten:

  • Jahreslosung ausdruckstark interpretiert
  • Einmaliger Malstil in Öl
  • Das 10er-Set Karten beinhaltet einen kurzen Meditationstext

Zielgruppe

  • Erwachsene
  • Jugendliche

Künstlerin:
Andrea Sautter
Geboren am 04. August 1970 in Rosenfeld, seit 1997 verheiratet, Ausbildung zur Feinmechanikerin und Bürokauffrau
Schon seit der Schulzeit gehörten Bleistift und Pinsel zum Leben dazu. Seit 2002 widmete sie sich wieder verstärkt der Malerei. Es war der Reiz etwas Neues zu wagen; – die Faszination von Licht und Schatten, Nähe und Distanz, Klarheit und Erahnung für den Moment einzufangen. Grenzen beim Umgang mit Farbe und Material gesetzt zu bekommen und sie mit Mut immer wieder zu durchbrechen. Seit 2007 beschäftigt Sie sich verstärkt mit biblischen Texten und gestalte Jahreslosungen, Trauverse, Tauf-, Konfirmations- und Kommunionsverse.

Zu beziehen bei:
buch+musik
Buchhandlung+Verlag des ejw

Online-Shop:
Jahreslosung 2020 von Andrea Sautter können Sie hier kaufen

Jahreslosung 2020 von Eva Jung

Dieses Glas ist halb voll. Oder halb leer? Doch es kann neu gefüllt werden. Ein passendes Bild auch für die Jahreslosung: „Ich finde die Szene spannend, weil sie direkt aus dem Leben gegriffen ist“, sagt Eva Jung. „Oftmals schwanken wir im Leben auf dem schmalen Grat zwischen Optimismus und Pessimismus. So wird der Bibelvers aus dem Markus-Evangelium direkt mit unserem Alltag verknüpft, ohne an Bedeutung zu verlieren.“ Gott möchte uns kostenlos und jederzeit Hilfe schenken, damit wir sagen können: „Ich glaube!“ Somit ist es egal, wie voll oder leer mein Glas gerade ist – es gibt einen „free refill“!

Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte, Wackelkarte und als Poster (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm) erhältlich.

Zu beziehen bei:
buch+musik
Buchhandlung+Verlag des ejw

Online-Shop:
Jahreslosung 2020 von Eva Jung können Sie hier kaufen

Jahreslosung 2020 Motiv Andreas Felger

Der Raum zwischen Verzweiflung und Glauben, Angst und Hoffnung ist schmal. Andreas Felgers Motiv stellt diese Ambivalenz, die in dem bewegenden Vers aus dem Markus-Evangelium zum Ausdruck kommt, in leuchtenden Farben dar. Wie durch einen Spalt strahlt das Licht der Hoffnung auf unsere Zweifel. Und öffnet die Tür zu einem Glauben, der auch in Ohnmacht und Schwachheit trägt.

Die Jahreslosung von Andreas Felger ist ein kunstvoller Begleiter für ein ganzes Jahr. Und erinnert den Betrachter: Ja, ich darf glauben! Trotz aller Zweifel.

Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte, Lesezeichen und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 90 cm) erhältlich.

Zu beziehen bei:
buch+musik
Buchhandlung+Verlag des ejw

Online-Shop:
Jahreslosung 2020 von Andreas Felger können Sie hier kaufen

Jahreslosung 2020 Motiv Eberhard Münch

Die biblische Jahrslosung für 2020 stellt ein Glaubensdilemma vieler Christen in den Mittelpunkt: dass der eigene Glaube immer wieder auch von Zweifeln begleitet wird. Doch auch unsere Zweifel dürfen wir vor Gott bringen – voller Hoffnung, dass er uns Kraft schenkt und unseren Glauben stärkt. Eberhard Münch hat den inneren Glaubens-Konflikt in seinem Jahreslosungsmotiv in leuchtenden Farben umgesetzt: Aus den Tiefen des Zweifels bricht sich Stärke und Freude Bahn.

Das Motiv ist als Postkarte, Faltkarte, Lesezeichen, Kalender im Scheckkartenformat, und als Kunstblatt (DIN A4, DIN A3, 40 x 60 cm, 60 x 90 cm) erhältlich.

Zu beziehen bei:
buch+musik
Buchhandlung+Verlag des ejw

Online-Shop:
Jahreslosung 2020 von Eberhard Münch können Sie hier kaufen

Jahreslosung 2019 von Gunther Seibold

Dass es 2019 um den Frieden geht, passt in die von vielen als unruhig empfundene Zeit – nicht nur in der Welt, auch in der Kirche.

Im hebräischen Psalm heißt der Frieden „Schalom“. Der hebräische Ausdruck hat eine größere Bedeutung als das deutsche Wort Frieden, das überwiegend als Abwesenheit von Streit oder Krieg verstanden wird. Der hebräische Ausdruck meint so etwas wie „Wohlergehen“, dazu gehört natürlich das gute Miteinander mit allen anderen, aber auch Wohlbefinden an Leib und Seele.

„Frieden suchen“ und ihm „nachjagen“ ist daher mehr als Konfliktbefriedung:
Frieden stiften bedeutet, den anderen zu geistigem und materiellem Wohlergehen zu helfen. Hier sehe ich eine Herausforderung für das reiche Europa, dessen Reichtum aus einseitigen Handelsbeziehungen aufgebaut worden ist. Sind wir bereit, für den Schalom selbst Abstriche zu machen um andere zu unterstützen, dass sie sich selbst helfen können? Dazu unten auf der Seite auch noch eine kleine Geschichte.

Die Grafik möchte den Ausgleich zum Thema machen, der nötig zu echtem Frieden ist. Das hat etwas Moralisches, vor allem aber Verheißungsvolles! Deshalb sind die lustigen Elemente wichtig. Aus einem vollen und einem leeren Glas wird durch die Friedensverbindung ein Austausch, damit alle etwas haben.

Gott kommt in der Jahreslosung nicht direkt vor. Aber Christen wissen: Schalom kommt von ihm und Jesus Christus befreit dazu, aus dem Frieden mit Gott heraus zum Frieden bereit und fähig zu sein.

Die Jahreslosungen dürfen frei verwendet werden. Natürlich freue ich mich auch, wenn ich darüber eine Nachricht bekomme. Ist aber nicht erforderlich.

Mailadresse: seibold@kirchbau.de

Weitere Informationen:
http://www.gunther-seibold.de/jahreslosungen/t_jahre_2019.htm